Uschi Glas erhält Karnevalsorden

+
Uschi Glas gehört zu den beliebtesten Darstellerinnen des deutschen Fernsehens.

Nürnberg - Der Nürnberger Karnevalsorden “Wider die Neidhammel“ geht in diesem Jahr an die Schauspielerin Uschi Glas. Die Begründung der Jury dürfte der Schauspielerin runter gehen wie Öl.

Die “Nürnberger Luftflotte des Prinzen Karneval“ würdige damit ihr Können, ihre Liebe zum Beruf, ihren Charme und ihren in keiner Situation fehlenden Humor, wie es in einer Mitteilung der Nürnberger Karnevalsgesellschaft vom Donnerstag heißt.

Uschi Glas sei eine der beliebtesten Darstellerinnen des deutschen Fernsehens. Der Orden soll im Rahmen einer fränkischen Narrensitzung am 15. Januar in Nürnberg verliehen werden. Die Laudatio werden die Ordensträger vom Vorjahr, die Comedy-Darsteller Volker Heißmann und Martin Rassau, halten.

So sexy wird die närrische Zeit

So sexy wird die närrische Zeit

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.