Uschi Glas: „Ohne Sex wäre eine Beziehung dünn“

+
Uschi Glas wird auch weiterhin neue Rollen annehmen. Sie spielt in Zukunft eben nur noch die Oma.

München - Die bayerische Schauspiel-Ikone Uschi Glas denkt noch lange nicht an Rücktritt. Sie werde auch in Zukunft neue Rollenspielen und nicht in Rente gehen. Das Altern nimmt sie gelassen.

Die bayerische Schauspiel-Ikone Uschi Glas will auch künftig neue Rollen spielen und denkt nicht an Ruhestand. „I wo. Ich geh nicht in Rente“, sagte die 68-Jährige der „Bild“-Zeitung (Samstag). „Ich kann zwar keine 30-Jährige mehr spielen, aber dafür spiel ich demnächst die Oma.“ Mit dem Altern habe sie keine Probleme. „Man wird halt älter, hilft ja nix.“

Sie denke jeden Tag an den Tod. „Dadurch weiß man das Leben mehr zu schätzen.“ Ein Testament habe sie auch gemacht, Angst vor dem Tod habe sie aber nicht. „Nur Schmerzen möchte ich nicht haben, das ist mein einziger Wunsch. Deshalb hab ich eine Patientenverfügung, dass ich keine lebensverlängernden Maßnahmen möchte, wenn es keine Hoffnung mehr gibt.“ Auf die Frage nach der Bedeutung von Sex in einer Beziehung sagte die Schauspielerin, dass sie den Aspekt Sexualität für „sehr wichtig“ halte: „Ohne Sex wäre eine Beziehung doch etwas dünn.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.