München verbietet Rammstein-Konzert

+
Rammstein sind für ihre beeindruckende Pyro-Show berühmt

München - Das Kreisverwaltungsreferat München hat das für den 20. November in der Münchner Olympiahalle geplante Rammstein-Konzert gerichtlich verboten. Dabei ist es bereits ausverkauft.

Das Gericht hat am Donnerstag einen Antrag des örtlichen Veranstalters Propeller Music, das Konzert am Totensonntag durchzuführen, abgelehnt. Das berichtet die MCT Agentur GmbH aus Berlin.

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Der Agentur erscheint es "absolut willkürlich, warum ein Rammstein-Konzert verboten wird, wohingegen Dutzende andere Konzerte am Totensonntag stattfinden dürfen". Die Verwaltungspraxis in München zeige, dass in den vergangenen Jahren circa 130 Konzerte aller musikalischen Stilrichtungen an anderen "stillen Tagen" stattgefunden haben.

Das Rammstein-Konzert wird auf Dienstag, den 22. November 2011, verschoben. Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit oder können beim Rammstein-Ticketshop zurückgegeben werden.

ots/tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.