Verona Pooth: So habe ich 15 Kilo abgespeckt

+
Rank und schlank präsentierte sich Verona Pooth im März.

München - Nach der Geburt von Söhnchen Rocco hatte Verona Pooth noch einige Baby-Pfunde am Bauch. Jetzt hat die Werbe-Ikone abgenommen. Mit der Diät hat sie ihre Lebensweise umgestellt.

Werbestar Verona Pooth hat seit der Geburt ihres Sohnes Rocco vor sechs Monaten 15 Kilogramm “durch hartes Training und eine konsequente Ernährungsumstellung“ abgenommen. “Das hört sich nach schlimmer Quälerei an, macht aber sehr viel Spaß - und ist natürlich, wie alles im Leben, auch eine Frage der Einstellung“, sagte die 43-Jährige der Illustrierten Bunte laut Vorabbericht vom Mittwoch.

Sie esse viel Gemüse und Fisch und abends keine Kohlenhydrate. Dem “Schlankheitswahn“ sei sie aber nicht verfallen. Zwar sei es wichtig, “sich sexy zu fühlen“, doch sei das Aussehen allein nicht entscheidend. Es gebe “drei Varianten von Attraktivität: eine körperliche, eine emotionale und eine intellektuelle“, sagte Pooth. “Das Gesamtpaket macht sexy.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.