Auf Rotem Teppich

Verona überrascht mit kürzeren Haaren

+
Verena Pooth kommt am Mittwoch in Berlin zur Bertelsmann Party in die Hauptstadt-Repräsentanz Unter den Linden.

Berlin - Verona Pooth (46) hat die Haare ab: Die Moderatorin zeigte sich am Mittwoch in Berlin mit ungewohnt kurzer Frisur auf dem Roten Teppich.

„Udo hat sie einfach abgeschnitten, ohne zu fragen“, sagte Pooth im Blitzlichtgewitter. Star-Friseur Udo Walz (70) habe nicht „lange gefackelt“. So gehe es mit der Pflege schneller und es reiche gerade so noch für einen Zopf, sagte Pooth, die in Berlin ohne Ehemann Franjo zu Gast war. Bei der traditionellen Bertelsmann-Party begrüßte die Unternehmer-Familie Mohn am Abend rund 600 Gäste aus dem Show-Geschäft, der Politik und der Wirtschaft in der Berliner Repräsentanz „Unter den Linden 1“.

Die skurrilen Namen der Promi-Kinder

Die skurrilen Namen der Promi-Kinder

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.