Kronprinzessinnenpaar im Reisefieber

Victoria und Daniel von Schweden: Gut gelaunt in Rom unterwegs

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden blicken sich an und lächeln.
+
Daniel und Victoria von Schweden haben ihre erste Auslandsreise seit Beginn der Corona-Pandemie unternommen.

Royaler Besuch in der Ewigen Stadt: Kronprinzessin Victorias und Prinz Daniels erste offizielle Auslandsreise seit Beginn der Corona-Pandemie führt sie nach Rom.

Rom – Kronprinzessin Victoria (44) und Prinz Daniel (48) sind dem trüben Herbstwetter in Stockholm entflohen, um in „Bella Italia“ noch die letzten warmen Tage zu genießen. Ein Besuch in Rom bildet den Auftakt der dreitägigen Italien-Reise des schwedischen Kronprinzessinnenpaares.

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel wurden in Rom von Sonnenschein begrüßt, mit im Gepäck hatten sie einen vollen Terminkalender. Während ihres Besuches in Italien, der sie nach Rom und Turin führt, wollen die beiden wertvolle Kontakte knüpfen und verschiedene Projekte, die sich unter anderem den Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit widmen, genauer unter die Lupe nehmen. Gesellschaft leistet ihnen dabei Schwedens Handelsministerin Anna Hallberg (57) sowie eine Wirtschaftsdelegation.
Noch mehr Eindrücke von Victorias und Daniels Besuch in Rom finden Sie auf 24royal.de*.

Gemeinsam mit Botschafter Jan Björklund (59) besuchten Daniel und Victoria zunächst eine Verkehrsverwaltung in der Hauptstadt, ihr nächster Stopp führte sie in das Zentrum von Rom. Am Piazza San Silvestro eröffneten die gut gelaunten Gäste eine Ausstellung über Geschlechtergerechtigkeit, auch einen Abstecher zu einem IKEA-Laden in der Nähe ließen sich die schwedischen Royals nicht nehmen. Den Abschluss des ereignisreichen Tages bildete ein festliches Dinner in der schwedischen Botschaft. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.