Victorias Engel versprechen einen heißen Dessous-Herbst

New York - Das US-Dessous-Label Victoria's Secret verspricht einen heißen Herbst. Schon bei den Anproben für die nächste Show am 9. November wurde deutlich: Die sexy Engel werden dem Publikum wieder mächtig einheizen.

Beflügelt schreiten sie dahin: Kein Wunder, denn die Models tragen Engelsflügel - ein Markenzeichen von Victoria's Secret. Das US-Unterwäsche-Label will mit seiner kommenden Dessous-Fashion-Show in New York für einen heißen Herbst sorgen. Die Models geben schon einmal erste Einblicke.

Victoria´s Secret: Heiße Dessous auf dem Laufsteg

Victoria´s Secret: Heiße Dessous auf dem Laufsteg

Beim so genannten Fitting, der Kostümprobe, muss alles sitzen, damit es auch bei der großen Show am 9. November klappt. 38 Models werden dann Modelle über den Laufsteg tragen, die mal mehr und wohl auch mal weniger verhüllen.

Doch nicht alle Damen werden Flügel tragen, denn das ist eine besondere Auszeichnung der Designer für die Models. Die ganze Pracht von Victoria's Secret wird Ende November im US-Fernsehen übertragen.

mm

Rubriklistenbild: © dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.