Victorias Hochzeit: süße Gäste aus Deutschland

+
Besondere Schokolade für eine besondere Hochzeit.

Halle - Wenn die Schwedische Kronprinzessin Victoria am 19. Juni ihren Verlobten Daniel Westling heiratet, sind auch ein paar süße Gäste aus Deutschland dabei.

Lesen Sie dazu auch:

Victorias Daniel: Büffeln für die Prinzenrolle

Die Hochzeit zwischen Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihrem Verlobten Daniel Westling wird den Schweden mit Pralinen aus Deutschland versüßt. Eine Schokoladenfabrik aus Halle (Sachsen-Anhalt) hat in königlichem Auftrag eine Pralinenmischung mit der Aufschrift “The Wedding Chocolate“ für den skandinavischen Markt kreiert, wie Vorstandschef Klaus Lellé am Dienstag sagte. Fotos von Victoria und ihrem Verlobten, die am 19. Juni heiraten wollen, zieren den 130-Gramm-Karton. “Die Schweden hatten etwas Besonderes gesucht, der Hoflieferant ist auf uns zugekommen“, sagte der Chef der Firma (Halloren). Die Auswahl der zwölf Pralinen sei aufwendig gewesen. “Das war ein Riesenprozess, die Schweden waren zig Mal hier.“

Adelshochzeiten in Bildern

fotostrecke

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.