Schwanger - und sooo stolz!

Welches Supermodel zeigt hier seinen Babybauch?

+
Stolz auf das Bäuchlein: Supermodel Candice Swanepoel.

Los Angeles - Normalerweise läuft dieses Model in Unterwäsche für "Victoria's Secret" über den Laufsteg, jetzt präsentierte sie im Bikini ein süßes Babybäuchlein.

Candice Swanepoel entzückt ihre Fangemeinde auf Instagram: Das südafrikanische "Victoria's Secret"-Model veröffentlichte ein Bild von ihrem Babybauch. "Getting the tum in the sun", schrieb sie dazu, was so viel heißt wie: "Der Bauch muss mal in die Sonne".

Getting the Tum in the the sun

Ein von Candice Swanepoel (@angelcandices) gepostetes Foto am

Dann ging es im grünen Häkelbikini ab zum Strand. Von dort schickte Candice Swanepoel dann nochmal ein Foto vom Babybauch an ihre Fans, diesmal mit dem Kommentar "Heute war ein guter Tag.

Today was a good day

Ein von Candice Swanepoel (@angelcandices) gepostetes Foto am

Der blonde "Victorias's Secret"-Engel machte seine Schwangerschaft im März publik - ebenfalls über Instagram, wo das Model 8,4 Millionen Fans hat.

Victoria's Secret: Engel auf dem Laufsteg

Victoria's Secret: Engel auf dem Laufsteg

Baby-Saison in Hollywood

smu

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.