"Victoria's Secret"-Spektakel

So stahl Rihanna den Engeln die Show

+
Rihanna sorgte mit ihrem Auftritt für Furore bei der "Victoria's Secret"-Show.

New York - Rihanna hat mit einem gewagten Auftritt bei der „Victoria's Secret“-Show in New York für Furore gesorgt. Mit ihrem Outfit ließ sie die Engel ziemlich blass aussehen.

Im durchsichtigen rosa Minikleid, das einen Blick auf ihren BH freigab, spazierte sie bei der Dessousmodenschau über den Catwalk. Außerdem sang sie bei ihrem Auftritt vom Mittwochabend auch ihren Hit „Fresh Out the Runway.“ Dafür erntete die 24-Jährige dann auch den größten Applaus.

Rihanna-Show bei "Victoria's Secret"

Justin Bieber als Hahn im Korb bei der Show von Victoria's Secret am Mitwochabend in New York. © AP
Ob's ihr untenrum doch zu kurz war? Rihanna hat sich einen Pullover um die Hüfte gebunden. © AP
Mit Puschel am Po: Die Models der Victoria's Secret-Show. © AP
Im aufgregenden Einteiler über den Laufsteg. © AP
Rihanna stand in Strapse auf der Bühne. © AP
Zeigte am wenigsten Haut: Sänger Bruno Mars bei seiner Show-Einlage. © AP
Rot, Weiß oder Schwarz: Auch bei den Dessous von Victoria's Secret dominieren die klassischen Farben. © AP
Justin Bieber hüpfte ganz in Weiß über die Bühne. © AP
Model Hilary Rhoda. © AP
Und nochmal Rihanna... © 
... im zarten Puder-Outfit. © AP
Model Doutzen Kroes. © AP
Justin Bieber bei seinem Aufritt. © AP
Sehr patriotisch: Model Lily Aldridge. © AP
Bruno Mars bei seinem Auftritt. © AP
Rihanna bei ihrem Auftritt. © 
Die Abendrobe von Rihanna ließ die schwarze Strapse hervorblitzen. © AP
In ihrem Outfit... © AP
... konnte Rihanna locker mit den Dessous-Models mithalten. © AP
Rihanna und die Models. © AP
Rihanna rockte die Victoria's Secret Show. © AP
Miranda Kerr. © AP
Schick in Streifen. © AP
Adriana Lima. © AP
Ganz in Weiß. © dpa
Nicht nur der Kopfschmuck ist hier Eye-Catcher. © dpa
Ein Modell in Türkis. © dpa
Das durchsichtige Oberteil gibt den Blick frei auf Rihannas BH. © dpa
Die "Secret Studios" lüften ihre Geheimnisse. © dpa
Nicht in Pink, dafür in Weiß: Justin Bieber. © dpa
Er kam ganz in Schwarz: Bruno Mars © dpa
Modell Cheerleader. © dpa
Die Engelsflügel gehören zu jeder Victoria's Secret-Show dazu. © dpa
Model beim Cruisen. © dpa
 © 
Verführerisch in Rot. © dpa
Verführerisch in Rot. © dpa
Ob diese Tattoos echt sind? © dpa
Wie ein Geschenk verpackt. © dpa
Flammende Rückansicht. © dpa
Und auch von vorne heiß anzusehen. © dpa
Dieses Modell erinnert an Las Vegas. © dpa
Dieser BH glitzert in vielen Farben. © dpa
Alessandra Ambrosio © dpa
Miranda Kerr © dpa
Alessandra Ambrosio © dpa
Ein Traum in Schwarz-Weiß. © dpa
Alessandra Ambrosio © dpa
Verpackt wie ein Geschenk... © dpa
... das auch von der anderen Seite gefällt. © dpa
Rihanna lieferte eine atemraubende Show. © dpa
Diese roas Puschel entzücken das Publikum. © dpa
Dieses Modell erinnert an einen Zirkusdirektor. © dpa
Auch diese Dame konnte mit einem Victoria's Secret-Modell alle Blicke auf sich ziehen. © dpa
Ein Hingucker: auch die gelben Schuhe. © dpa
Diese Dame trägt für eine Dessous-Modenschau schon fast zu viel Stoff auf der Haut. © dpa

Das diesjährige Event stand jedoch auch im Schatten des verheerenden Megasturms „Sandy“, der New York Ende Oktober schwer getroffen hatte. Zum Auftakt der Modenschau teilte ein Sprecher mit, „Victoria's Secret“ und der Sender CBS hätten den Wiederaufbau mit einer Spende unterstützt.

Das brasilianische Topmodel Alessandra Ambrosio durfte den sogenannten „Fantasy Bra“ tragen, einen mit Juwelen verzierten BH im Wert von 2,5 Millionen Dollar. Dazu gab es wieder betont knappe Dessous und Engelsflügel zu sehen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.