Über den großen Teich

Ab nach Hollywood: Veronica Ferres' Rolle in "Dreamland"

Erobert Veronica Ferres nun Hollywood? Die 53-Jährige spielt im Drogen-Thriller "Dreamland" an der Seite von Stars wie Gary Oldman oder Armie Hammer.

Veronica Ferres hat gut Lachen: Die 53-jährige Schauspielerin kann demnächst an der Seite von berühmten Hollywood-Größen wie Oscar-Gewinner Gary Oldman oder Armie Hammer in dem Drogen-Thriller „Dreamland“ spielen. Der Streifen ist das Nachfolgewerk des Regisseurs und Autors Nicholas Jarecki zu „Aritrage - Macht ist das beste Alibi“ von 2012.

Allerdings ist Hollywood auch kein Neuland für Ferres. Sie stand schon in Filmen mit Nicolas Cage oder Catherine Zeta-Jones vor der Kamera. Doch auch zu Hause in Deutschland erwarten die Schauspielerin große Freuden: Ihre Tochter wird 18, auf Instagram gratuliert ihr Veronica Ferres.

Veronica Ferres: Ihre heiße Tochter macht der Mutter neue Konkurrenz, wie extratipp.com* berichtet.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Ursula Düren

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu Gerüchten
Während der Beziehung zu Helene Fischer wurde spekuliert, ob Florian Silbereisen schwul sei, die Liebe zur …
Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu Gerüchten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.