Ex-DSDS-Star erneut Vater

Menowin Fröhlich ist erneut Papa geworden und alle fragen sich: Wie spricht man den Namen aus?

Baby-News bei Menowin Fröhlich. Auf Instagram verkündet der Ex-DSDS-Star mit diesem Foto die Geburt von Baby Djievess-Josue Fröhlich. Ja, richtig gelesen: Djievess-Josue. Wie spricht man das aus - und ist es ein Junge oder Mädchen? Mehr im Video.

München -  Menowin Fröhlich ist erneut Vater geworden. Der ehemalige „DSDS“-Teilnehmer hat ein Foto seines Kindes auf Instagram gepostet. Der Name des neuen Familienmitgliedes ist ausgefallen und wie er ausgesprochen wird, bleibt offen. „Darf ich vorstellen: Djievess-Josue Fröhlich.", schreibt der stolze Papa. Auch ob es sich bei dem kleinen Fröhlich um einen Sohn oder eine Tochter handelt, wird nicht erwähnt. Doch der Name lässt vermuten, dass es ein Junge ist. Zumindest der zweite Vorname Josue könnte eine Variante des hebräischen Namens Jehoschua sein.

Auch interessant: Blaues Wunder für Dieter Bohlen bei DSDS

Menowin Fröhlich nahm zweimal an der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ teil. Im Sommer 2009 erreichte er das Finale und belegte am Ende den zweiten Platz. Im Juni 2012 erschien seine erste Single Round ’n’ Round. Bis dato tauchte Fröhlich immer wieder in TV-Sendungen auf - darunter Promi-Big-Brother. Der Sänger ist Vater von fünf Kindern.

Auch spannend: Stefan Mross: Volksmusik-Star wird Kellner - aus gutem Grund

Rubriklistenbild: © dpa / Jörg Carstensen

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu den Gerüchten
Während der Beziehung zu Helene Fischer wurde spekuliert, ob Florian Silbereisen schwul sei, die Liebe zur …
Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu den Gerüchten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.