Video: Neue Show feiert den King of Pop

Montréal - Hommage an Michael Jackson: Die kanadische Truppe Cirque du Soleil lässt den King of Pop auf der Bühne auferstehen. Wie die Musiker das Publikum begeisterten.

Guy Laliberte von Cirque du Soleil erklärt:"Wir respektieren Michael Jacksons Kreativität, seinen Ideenreichtum und seinen Einsatz für die Gesellschaft. Und wir ehren sein Gesamtwerk."

Mittelpunkt der Show ist ein Baum, der Jacksons "Giving Tree" nachempfunden ist, der den Popstar einst inspirierte. Artisten, Tänzer und Schlangenmenschen springen um ihn herum und spielen Phasen seines Lebens nach - von den Jackson Five zum legendären Album "Thriller".  "Wir wollten eine Musik-Show machen. Die Musik treibt die Geschichte voran", sagt Jamie King, Regisseur der "Michael Jackson Immortal Tour". "Michael ist der eigentliche Erzähler. Seine Musik erklärt alles - und so hätte es Michael auch gemacht. Beim Entwerfen seiner Shows kam die Musik zuerst."

"Michael forever": Bilder vom Jackson-Gedenkkonzert

"Michael forever" - Bilder vom Jackson-Gedenkkonzert

Hinter der Bühne gibt es 250 Kostüme. Perücken und Kulissen - wie etwa einen riesigen Filzhut, eine überlebensgroße Kopie des Originals von Michael Jackson. Eine Marionette spielt den jungen Michael. Und auch das Licht spielt eine große Rolle in der 44 Millionen Euro teuren Produktion.

Auch Michael Jacksons Mutter Katherine Jackson ist begeistert: "Ich habe etwas Faszinierendes erwartet. Gefunden habe ich etwas viel Besseres", sagt sie. "Und es hat mir wirklich gefallen. Sie haben Michaels Wesen sehr gut erfasst."

Mit der Michael-Jackson-Hommage tourt Cirque du Soleil erst einmal lange durch Nordamerika, 2013 stehen Europa und Asien auf dem Plan.

sr

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.