Vize-"Topmodel" Rebecca will ihr Abi machen

+
Zweitplatzierte bei "Germany's Next Topmodel" 2011, Rebecca Mir

Berlin - Rebecca Mir, Zweitplatzierte bei “Germany's Next Topmodel“ 2011, verlässt sich nicht allein auf ihr gutes Aussehen. Deshalb möchte die Schülerin jetzt ihr Abitur machen. 

“Ich werde mein Abitur machen“, kündigte die 19-jährige Schülerin im Magazin in an. “Das ist eine sehr wichtige Grundlage für die Berufswelt, auch wenn es beim Modeln nicht unbedingt abverlangt wird.“ Die Aachenerin will weiter an ihrer Laufsteg-Karriere arbeiten: “Ich versuche, alles mir mögliche daranzusetzen, dass ich weiter erfolgreich in der Branche bleibe.“ Dass Konkurrentin Jana ihr beim Finale der Heidi-Klum-Show im Juni den Titel weggeschnappt hat, nagt noch immer an Rebecca: “Jeder, der mich anspricht, sagt mir, dass ich die Favoritin war und hätte gewinnen sollen. Aber ändern kann ich es nicht. (...) Jetzt kommt es darauf an, wer was aus sich macht.“

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.