"The Voice"-Gewinnerin Ivy startet Tournee

+
Ivy Quainoo hat ihre erste Tournee gestartet.

Hamburg - Es ist der Start ihrer ersten Tournee: Mit stimmgewaltigen Pop-Songs hat die „The Voice of Germany“-Gewinnerin Ivy Quainoo am Dienstagabend ihr Publikum in Hamburg begeistert.

Rund 1500 Fans waren für den Tourauftakt in den Club „Große Freiheit“ gekommen, um dem Chartstürmer „Do You Like What You See“ des 19-jährigen Nachwuchstalents zu lauschen. Neben dem Ohrwurm aus dem Castingformat spielte die Popsängerin aus Berlin vor ausverkauftem Haus die Songs ihres ersten Albums „Ivy“. Weitere Tourstationen sind unter anderem Köln, Hannover, Mannheim und München.

Keine Spur von Nervosität bei dem Casting-Star: Gewohnt kraftvoll und mit einer selbstverständlichen Leichtigkeit interpretierte Quainoo die eigenen Songs und viele Coverlieder. Besonders viel Beifall erhielt die 19-Jährige, während der sehr schlicht gehaltenen Bühnenshow, für den Song „You got me“ - der neuen Singleauskopplung.

Im Februar hatte die Popsängerin mit ghanaischen Wurzeln die Castingshow „The Voice of Germany“ von ProSieben/Sat.1 gewonnen. Ihre erste Single „Do You Like What You See“ schaffte es auf Platz zwei der Deutschen Singlecharts.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.