Wagenknecht ist großer Clooney-Fan

+
Sahra Wagenknecht

Frankfurt/Main - Die stellvertretende Bundesvorsitzende der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, schwärmt für Hollywoodstar George Clooney.

“Er ist ein toller Schauspieler und sieht gut aus“, sagte die 42-Jährige der “Frankfurter Rundschau“ (Samstagausgabe). Clooney sei einer der Stars, “die sich immer wieder auch gesellschaftskritisch zu Wort melden“.

Diese Stars laufen in Venedig über den roten Teppich

George Clooney am Nachmittag bei seiner Ankunft in Venedig. © dpa
Die italienische Filmregisseurin Lina Wertmueller mit dem Journalisten Pascal Vicedomini. © dpa
Das amerikanische Model Cindy Crawford kam in Begleitung ihres Ehemannes Rande Gerber. © dpa
Der italienische Filmregisseur Carlo Vanzina. © dpa
Die deutsche Schauspielerin Diane Kruger ist in Hollywood sehr erfolgreich. © dpa
US-Schauspieler Paul Giamatti ist in "Die Iden des März" zu sehen. © dpa
Auch Schauspieler Philip Seymour Hoffman spielt in dem Eröffnungsfilm mit. © dpa
Ebenfalls in "Die Iden des März" zu sehen: Marisa Tomei. © dpa
Großer Auftritt von US-Schauspielerin Evan Rachel Wood. © dpa
George Clooney (dritter v.l.) mit Cast-Mitgliederin seines neuen Politdramas. © dpa
George Clooney war der Star des Abends. © dpa
George Clooney war der Star des Abends. © dpa
Der russische Regisseur Victor Kossakovsky drehte den Film "Vivan Las Antipodas". © dpa
Marisa Tomei spielt in "Die Iden des März". © dpa
US-Schauspielerin Evan Rachel Wood kam zur Eröffnung des Filmfestivals in Venedig. © dpa
George Clooney mit Philip Seymour Hoffman (r.) und Paul Giamatti (l.). © dpa
Das 68. Filfestival in Venedig wurde mit dem Film "Die Iden des März" eröffnet. © dpa
Der italienische Festival-Präsident Paolo Baratta hält seine Eröffnungsrede. © dpa

Clooneys neuen Film “The Ides Of March“, in dem er einen Spitzenkandidaten der US-Demokraten spielt, wolle sie sich auf jeden Fall ansehen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.