Ex-Freund spricht über die Gründe

Wegen GNTM? Luisa ist wieder Single

+
Luisa hat sich von ihrem Freund getrennt.

Berlin - Es sah nach der ganz großen Liebe aus. Jetzt ist zwischen "Germany's next Topmodel" Luisa und ihrem Christopher Schluss. Der 24-Jährige erklärte die Trennungsgründe.

Der räumlichen Distanz hat ihre Liebe nicht standgehalten: "Topmodel"-Gewinnerin Luisa Hartema hat sich von ihrem Freund Christopher (24) getrennt. Der Fußballer bestätigte gegenüber der BILD-Zeitung: "Ja, es passte nicht mehr. Wir sind daher auf Abstand gegangen." Die beiden waren zwei Jahre lang ein Paar. Während der letzten Staffel von "Germany's next Topmodel" vermisste die 17-Jährige ihren Freund noch sehr, den sie für die Dreharbeiten in Deutschland zurücklassen musste.

Nach Luisas Sieg bei der Castingshow war Christopher zwar stolz auf seine Freundin - doch die beiden lernten auch schnell die Kehrseite des Erfolgs kennen. Lange Reisen und Auslandsaufenthalte des angehenden Models machten den Verliebten schwer zu schaffen. Nun ging ihre Beziehung in die Brüche. Luisa habe momentan mehr Interesse an ihrem Job, sagte der Verlassene gegenüber BILD. Er sei ihr am Ende nur noch "hinterhergelaufen". Durch "Germany's next Topmodel" habe sich die Schülerin auch stark verändert: „Sie ist nicht mehr so süß schüchtern, so wie ich sie damals kennengelernt habe. Sie ist offener und hat eine größere Klappe." Im Job ist das sicherlich hilfreich. Ihrer Liebe habe es letztendlich aber geschadet.

Germany's Next Topmodel: Das wurde aus den Mädchen

Germany's Next Top(Flop)Model: Das wurde aus den "Meedchen"

Schon vor dem großen Finale im vergangenen Juni stellte sich Luisa darauf ein, dass ihre Beziehung zu Christopher auf eine harte Probe gestellt werde. „Ich liebe meinen Freund sehr, er unterstützt mich total. Aber natürlich wird es schwieriger sich zu sehen, wenn ich jetzt viel unterwegs sein werde. Und ich glaube, wir haben auch ein bisschen Angst davor, was kommen könnte", sagte sie damals.

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.