Putzmunter auf Erkundungstour

Weiße Baby-Löwen legen kräftig an Gewicht zu

+
Vier aufv einen Streich. Foto: Peter Gercke

Die Vierlinge haben seit ihrer Geburt Ende vergangenen Jahres ihr Gewicht mehr als vervierfacht. Der Magdeburger Zoo ist äußerst zufrieden mit ihrer Entwicklung.

Magdeburg (dpa) - Den vier weißen Löwenbabys aus dem Magdeburger Zoo geht es prächtig - sechs Wochen nach der Geburt haben sie ihr Gewicht mehr als vervierfacht.

Bei einem Wiegetermin am Montag brachten die drei Kater und ihre Schwester zwischen 6,5 und 8,2 Kilo auf die Waage. Das Geburtsgewicht der Vierlinge wird auf jeweils etwa 1,5 Kilo geschätzt. Der Zoodirektor Kai Perret zeigte sich zufrieden: "Sie sind sehr gut genährt, man sieht es ja auch an den Bäuchlein." Noch werden die kleinen Raubtiere von ihrer Mutter Kiara gesäugt. Die Nahrungsumstellung erfolge allmählich. Der Nachwuchs habe bereits erste Zähne und nage auch schon mal an Knochen herum.

Die Löwin Kiara und der Löwe Madiba haben im vergangenen Jahr gleich zweimal Nachwuchs bekommen. Am 26. April kamen zwei, am 25. Dezember vier Jungtiere zur Welt. Ein wichtiger Erfolg, denn weiße Löwen sind in freier Wildbahn sehr selten.

Die Zwillinge Shaira und Jasiri konnte ihre Mutter Kiara im Frühjahr nicht ausreichend mit Milch versorgen. Sie mussten mit der Flasche aufgezogen werden. Beim nächsten Nachwuchs war der Zoo deshalb vorsichtig und schirmte die Familie wochenlang ab. Inzwischen gehen die Kleinen auch im Schaubereich auf Erkundungstour und sind für Gäste zu sehen. "Mittags ist die Chance am größten", sagte Kurator Konstantin Ruske.

Mitteilung des Zoos vom 1.2.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.