Designer zieht fiesen Vergleich

Megan Fox ist nach Joops Kritik nicht beleidigt

+
US-Schauspielerin und Model Megan Fox am Samstag in der ZDF-Show "Wetten, dass..?" in Erfurt.

Berlin - Megan Fox hat gelassen auf Wolfgang Joops Kritik an ihrem Kleidungsstil reagiert. Joop hatte in der "Wetten, dass..?"-Show am Samstag einen fiesen Vergleich gezogen.

Update vom 22. Oktober: Mit "Wetten, dass..?" endet am 13. Dezember ein Stück deutsche TV-Geschichte. Zuvor gastiert die Show aber noch einmal in Österreich. Wir haben für Sie alle Infos zu "Wetten, dass..?" aus Graz zusammengefasst und präsentieren einige spannende Statistiken.

Hollywood-Star Megan Fox hat auf Kritik von Designer Wolfgang Joop (69) an ihrem Kleidungsstil gelassen reagiert. Joop meinte am Samstag in der ZDF-Sendung „Wetten, dass..?“, die 28-jährige Fox sehe aus, als komme sie von einer Erotik-Messe.

Fox sieht in Joops Spruch ein Kompliment

„Das ist ein Kompliment. Wenn die Leute meine Kleidung erotisch finden, dann ist doch alles in Ordnung“, sagte die US-Schauspielerin am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. „Wenn er mich mit seinem Spruch ärgern wollte, hat er es jedenfalls nicht geschafft.“

Fox war für die Deutschland-Premiere ihres neuen Films „Teenage Mutant Ninja Turtles“ in Deutschland, der am 16. Oktober in die deutschen Kinos kommt.

Megan Fox im tz-Interview über Ansprüche im Bett und Actionrollen 

Lesen Sie das ganze tz-Interview mit Schauspielerin Megan Fox vom 21. August 2014.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.