Whitney Houston stürmt Album-Charts

+
Whitney Houston feiert in Deutschland ihir Comeback.

Baden-Baden - Whitney Houston feiert ihr erfolgreiches Comeback in Deutschland. Sie stürmt mit „I Look To You“ auf Platz eins der Album-Charts.

Erfolgreiches Comeback für Whitney Houston: Die US-Sängerin stürmt mit “I Look To You“ sofort auf Platz eins der Top-100-Album-Charts, wie Media Control am Dienstag in Baden-Baden mitteilte. Houston stehe erstmals seit dem Soundtrack zu “The Bodyguard“ wieder an der Spitze.

Lesen Sie auch:

Whitney Houston entschuldigt sich für ihre Stimme

Whitney Houston stellt Comeback-CD vor

Rang zwei sicherte sich Semino Rossi mit “Die Liebe bleibt“. Gemeinsam mit Houston verdrängte der Schlagersänger Vorwochensieger Jan Delay (“Wir Kinder vom Bahnhof Soul“) auf den dritten Platz. Auf den Positionen acht, zehn und elf folgte ein Neueinsteiger-Trio bestehend aus Culcha Candela mit “Schöne neue Welt“, “Wer Wind sät“ der Mittelalter-Rocker Saltatio Mortis und “Before I Grow Old“ von Seeed-Frontmann Dellé. Der “Stadtaffe“ seines Band-Kollegen Peter Fox rangierte dieses Mal auf dem sechsten Rang.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.