Grammys: Hudson singt für Whitney Houston

+
Jennifer Hudosn

Los Angeles - Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson wird bei den Grammy-Verleihungen zu Ehren ihres verstorbenen Idols Whitney Houston singen.

Show-Produzent Ken Ehrlich sagte, er habe Hudson („Spotlight“) gebeten, „etwas vorzubereiten.“ Hudson hatte bei einer Veranstaltung am Vorabend der Grammy-Verleihung über Houstons Einfluss auf ihre Karriere gesprochen. Sie war es auch, die Hudson ihren ersten Grammy überreichte.

„Es wird kein volles Programm, um sie zu ehren. Dafür ist alles noch zu frisch, das ist noch zu früh. Wichtig ist uns, dass es etwas wirklich respektvolles und passendes wird, um Whitneys Andenken zu ehren“,so Ehrlich. "Whitneys Leistungen müssen gewürdigt werden. Sie war eine große Künstlerin, eine große Darstellerin und wusste wie wichtig es ist, ein Publikum zu begeistern. Und genau das wollen wir heute Abend tun.“ Es solle aber eine große Musikshow bleiben, so Ehrlich zum US-Sender CNN. „Sie hätte das auch so gewollt."

„Wir haben eine so lange Beziehung zu Whitney“, sagte Ehrlich über die 48-Jährige, die selbst sechs der kleinen goldenen Grammophone gewonnen hatte. „Deshalb wollen wir nichts machen, was irgendwie respektlos erscheinen könnte.“ 

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Houston wurde am Samstagnachmittag tot in einem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden. Sie starb im Alter von 48 Jahren aus zunächst unbekannter Ursache.

dapd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.