1. Startseite
  2. Leute

Willem-Alexander und Máxima: Ausgelassene Stimmung beim Königstag in Maastricht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

König Willem-Alexander feierte seinen 55. Geburtstag nicht nur im Kreise der Familie, sondern ließ sich beim traditionellen „Koningsdag“ von zahlreichen Niederländern in Maastricht bejubeln.

Maastricht – Nach zwei Jahren, in denen der sogenannte „Koningsdag“ (dt.: Königstag) aufgrund der Corona-Pandemie nur in abgespeckter Form stattfinden konnte, durfte es Willem-Alexander an seinem 55. Geburtstag nun endlich wieder ordentlich krachen lassen.  

Willem-Alexander und Máxima: Ausgelassene Stimmung beim Königstag in Maastricht

Während König Willem-Alexander seinen Geburtstag vor zwei Jahren nur im allerengsten Familienkreis auf Schloss Huis ten Bosch in Den Haag feierte, gab es 2021 zumindest ein paar kleinere Programmpunkte in Eindhoven. Von dem ausgelassenen Jubel und Trubel, den man sonst vom Königstag kennt, war aber auch jenes Event noch ein gutes Stück entfernt. In diesem Jahr sah die Sache dank diverser Corona-Lockerungen aber schon wieder ganz anders aus und die Geburtstagsparty des Regenten knüpfte an alte Zeiten an.

Hinter einer Absperrung jubeln Menschen Máxima und Willem-Alexander zu.
Máxima und Willem-Alexander genossen das Bad in der Menge. © Remko de Waal/Imago

Zusammen mit seiner Ehefrau Máxima (50) und den drei Töchtern Amalia (18), Alexia (16) und Ariane (15) war der Jubilar am Morgen seines Ehrentages in Richtung Maastricht aufgebrochen, wo die Familie bereits freudig erwartet wurde. Máxima und ihre Mädels hatten sich natürlich ganz besonders fein herausgeputzt – wie man es von den Royal-Damen stets gewohnt ist. Dem Geburtstagskind stahlen sie mit ihren traumhaften Looks in Pink, Weiß, Grün und Blau fast die Show.

König Willem-Alexander lächelt herzlich und hält ein Glas in die Luft, neben ihm stehen seine Töchter Ariane und Alexia.
Ein Gläschen in Ehren kann auch das royale Geburtstagskind nicht verwehren. © PPE/Imago

Willem-Alexander und Máxima: Endlich wieder Partystimmung

Die Geburtstagstour begann an der Sint Servaasbrug und zog sich dann quer durch die Stadt. Maastricht präsentierte an mehreren Stationen historische Highlights aus seiner Geschichte. Dabei wurden Willem-Alexander, Máxima, Amalia, Alexia und Ariane natürlich überall in das Geschehen eingebunden und stellten unter anderem ihr Talent bei der Zubereitung traditioneller lokaler Gerichte unter Beweis.

König Willem-Alexander steht mit seiner Familie auf einer Bühne und winkt.
Endlich wieder ein Königstag nach dem Geschmack von Willem-Alexander! © PPE/Imago

Neben dem Geburtstagskind galt Kronprinzessin Amalia die besondere Aufmerksamkeit des Tages. Die 18-jährige wird immerhin eines Tages in die Fußstapfen ihres Vaters treten und dann ihren eigenen Königinnentag feiern dürfen. Aber auch ihre jüngeren Schwestern waren ein gefragtes Motiv der Fotografen. Prinzessin Alexia hatte offenbar „Sonderurlaub“ von ihrem Internat in Wales bekommen, um bei dem großen Event dabei zu sein. Nesthäkchen Ariane machte derweil einmal mehr deutlich, dass auch sie den Umgang mit der Presse bereits perfekt beherrscht, setzte immer wieder ihr sympathischstes Lächeln auf und posierte mit Fans für Selfies.

Prinzessin Ariane, Kronprinzessin Amalia und Prinzessin Alexia stehen lächelnd nebeneinander.
Ariane, Amalia und Alexia (v.l.) zeigten sich in Maastricht von ihrer strahlendsten Seite. © PPE/Imago

Bis zum Abend wird in Maastricht übrigens noch munter weitergefeiert. Es werden beispielsweise noch verschiedene Künstler auftreten und für mächtig Stimmung sorgen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion