Schockierende Bilder

Willi Herren: Grabschmuck von Jasmin wieder geklaut – Konsequenzen drohen

Im April die Schock-Nachricht: Willi Herren ist plötzlich gestorben. Doch zur Ruhe kommen können er und Witwe Jasmin immer noch nicht – wieder wurde sein Grab besudelt.

Köln – Als sei der Verlust ihres Mannes nicht schon tragisch genug, muss Jasmin Herren nun den nächsten Rückschlag hinnehmen. Das Grab von Willi Herren wurde geschändet* – schon wieder, wie RUHR24* verrät.

PersonJasmin Herren
Geboren24. Dezember 1978 (Alter 42 Jahre), Düsseldorf
EhepartnerWilli Herren (verh. 2018–2021)

Willi Herren: Grab besudelt – jetzt zieht Jasmin Herren heftige Konsequenz

Dass ihr der Abschied auch nach über sieben Monaten seines Ablebens immer noch schwerfällt, offenbarte Jasmin Herren zuletzt in einem emotionalen Instagram-Video*. An kleinen Alltagsdingen, wie alleine einzuschlafen, bemerkt die Schauspielerin nach wie vor die Abwesenheit ihres Partners. Dass immer wieder auch das letzte Andenken – sein Grab – geschändet wird, erschwert die Trauerphase.

Ein fehlender Grabstein, ein ungepflegtes Grab – um Willi Herren und dessen letzte Stätte kehrt einfach keine Ruhe ein*. Jetzt schildert Jasmin Herren einen weiteren Vorfall. Sie habe ein weißes Blumenherz und eine Jahreskerze an das Grab gelegt. Als sie am nächsten Tag wieder auf dem Friedhof war, musste sie mit Schrecken feststellen: Sowohl Herz als auch Kerze sollen in der Biotonne entsorgt worden sein. Auf Instagram zeigte sie in einer Story Fotos von dem besudelten Grabschmuck.

Willi Herren: Jasmin Herren zeigt schockierende Fotos – und geht drastischen Schritt auf Instagram

Für die Witwe nur schwer verdaubar: „Ich kann nicht nachvollziehen, dass jemand auf dem Grab meines Mannes rumtrampelt. Das macht mich traurig und gleichzeitig wütend“, sagte sie RTL. Und weiter: „Wir reden hier von Grabraub, Grabschädigung und Störung der Totenruhe. Abgesehen von den moralischen und ethischen Aspekten.“

Jasmin Herren reicht es. Die Witwe von Willi Herren will sich nach erneuter Grabschändung aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Auch ihren Fans auf Instagram teilte sie in einer Story mit: „Tja man denkt man ist ein bisschen raus aus dem Trauerloch, und dann kommt so ein Tag wie heute, der mich einfach komplett umhaut.“ Der Vorfall am Grab von Willi Herren war ein Schlag ins Kontor für die Sängerin. Die Trauer, das ständige Auf und Ab, und die Grabschändung veranlassen die gebürtige Kölnerin jetzt zu einem drastischen Schritt: Jasmin Herren will sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Willi Herren: Grab geschändet – Jasmin Herren zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück

„Ich sag es euch ganz ehrlich wie es ist. Ich kann nicht mehr. Ich werde hier immer weiter tyrannisiert und ich kann nicht mehr. Ich kümmere mich jetzt mal ein bisschen um mich.“ Jasmin Herren zieht sich zurück und teilt ihren 200.000 Instagram-Fans mit, ihr Management werde „ein Weilchen“ ihren Account übernehmen (mehr Promi-News* bei RUHR24).

„Ich brauche Kraft und Zeit für mich“, schließt sie ihr Statement. Nicht verwunderlich, nach dem Stress, der Grabschändung und der immer aufkochenden Trauer. Wann Fans wieder mit der Witwe von Willi Herren rechnen können, ist noch unklar. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Christoph Hardt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.