Jubel zur Begrüßung

Kate: Neue Frisur bei Cambridge-Besuch

+
Kate bei ihrem Cambridge-Besuch

London - Die Cambridges zu Besuch in Cambridge: Prinz William und Kate haben zum ersten Mal ihr Herzogtum besucht, das sie seit ihrem Hochzeitstag im Titel führen. Kate zeigte sich mit neuer Frisur.

Prinz William und seine Frau Kate (beide 30) haben zum ersten Mal seit ihrer Ernennung zum Herzog und zur Herzogin von Cambridge offiziell die traditionsreiche Universitätsstadt besucht. Das Paar wurde am Mittwoch von jubelnden Menschenmengen begrüßt. Sie seien beide sehr stolz darauf, über den Adelstitel mit der berühmten Stadt in Verbindung zu stehen, sagte William. Neben Treffen mit Offiziellen waren auch Gespräche mit Vertretern gemeinnütziger Organisationen sowie Studenten geplant.

Die Kameras waren wie immer vor allem auf Kate gerichtet, die sich mit einer neuen Frisur präsentierte. Die Herzogin hat ihre langen Locken behalten, sich aber mehr Stufen und einen langen Pony schneiden lassen.

Die britische Königin Elizabeth II. hatte ihrem Enkel Prinz William und seiner Braut an deren Hochzeitstag am 29. April 2011 die Titel Herzog und Herzogin von Cambridge zugesprochen. Sie hätten sich seitdem darauf gefreut, die Stadt zu besuchen, sagte William: „Dieser Ort ist in der ganzen Welt für seine Dynamik, Schönheit und das Lernen bekannt.“

Der Adelstitel Herzog von Cambridge wird seit mehreren Jahrhunderten an meist junge Mitglieder der Königsfamilie verliehen. Auch spätere Könige hatten ihn schon inne. Er bezieht sich auf die Stadt Cambridge im Osten Englands am Fluss Cam. Über die Jahrhunderte war er häufig lange Zeit ohne Besitzer. Vor William hatte ihn Prinz George inne, der 1904 starb. Die letzte Herzogin von Cambridge vor Kate war die in Deutschland geborene Prinzessin Augusta Wilhelmina Louisa von Hessen-Kassel (1797-1889).

dpa

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.