Willie Nelson wird Held der US-Farmer

+
Willie Nelson

Bonner Springs/New York - In der “Country Music Hall of Fame“ ist er schon, jetzt soll Countrysänger Willie Nelson (“On the Road Again“) noch in eine andere Ruhmeshalle.

Die “National Agricultural Hall of Fame“ der USA hat beschlossen, dem 78-Jährigen einen Ehrenplatz in ihrer “Ruhmeshalle der Landwirtschaft“ einzuräumen. Der Grund: Nelson setzt sich seit mehr als 25 Jahren für kleine Farmer in den USA ein und sammelt mit seinen “Farm Aid“-Konzerten Geld.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Für seinen Kampf für Familienfarmen gebühre dem Texaner diese Ehre, teilte die Hall of Fame am Samstag in Bonner Springs in Kansas mit. Diese Würdigung bekamen bisher erst 38 Menschen, darunter drei US-Präsidenten und ein Deutscher: Der Düngerrevolutionär Justus von Liebig.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.