Willkommen im Dschungel

Am Freitag startet „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“

Stellen sich dem Ekel: (von links oben) Tanja Schumann, Marco Angelini, Gabby de Almeida Rinne, Winfried Glatzeder, Jochen Bendel und Corinna Drews. Unten von links: Michael Wendler, Mola Adebisi, Melanie Müller, Julian Stoeckel und Larissa Marolt. Foto: rtl

Am Freitag schickt RTL zum achten Mal mehr oder weniger Prominente ins Dschungelcamp. Die Moderation übernehmen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Wir stellen die Kandidaten vor:

Tanja Schumann (51)

Bekannt wurde sie durch ihre Schreinemakers-Parodien bei „RTL Samstag Nacht“ an der Seite von Olli Dietrich und Wigald Boning. Bekam dafür einen Bambi, den sie wegen einer Privatinsolvenz später verkaufen musste. Schumann ist seit 2007 verheiratet.

Prognose: Zankt sich mit Corinna Drews um die Rolle der Camp-Mutti. Durchaus Finalchancen.

Marco Angelini (29)

Der Österreicher hat ein abgeschlossenes Medizinstudium und wurde 2011 Vierter bei „Deutschland sucht den Superstar“. Seine Freundin lernte er in einer Kuppel-Show kennen.

Prognose: Macht höchstens Dschungelarzt Dr. Bob Konkurrenz.

Gabby de Almeida Rinne (24)

Die Halbbrasilianerin wurde durch „Popstars“ 2008 Mitglied der Castingband Queensberry, die sich 2013 auflöste. Hat eine neunjährige Tochter und sich werbewirksam für die Februarausgabe des „Playboy“ ausgezogen.

Prognose: Ihr Nackt-Shooting trug ihr bereits bissige Kommentare der Konkurrenz ein. Der Zicken-Krieg ist programmiert.

Winfried Glatzeder (68)

Erster Ex-„Tatort“-Kommissar im Camp. Der geborene Zoppoter spielte in zahlreichen DDR-Produktionen („Die Legende von Paul und Paula“), bevor er 1982 in den Westen ging. Er ist verheiratet und lebt in Berlin.

Prognose: Beweisen muss sich der gestandene Schauspieler nicht mehr. Kann daher alles entspannt auf sich zukommen lassen. Kandidat für den Dschungel-Thron.

Jochen Bendel (46)

Fast 3000 Mal moderierte Bendel die Quizshow „Ruck Zuck“ auf verschiedenen Sendern. Wohnt zusammen mit Ex-Kandidatin Gitta Saxx, liiert ist er mit seinem 14 Jahre jüngeren Partner Matthias.

Prognose: Muss sich Julian Stoeckels Avancen erwehren. Gibt entnervt schnell auf.

Corinna Drews (51)

Die Exfrau von Schlagerbarde Jürgen war dreimal als Fotomodel auf dem „Playboy“-Cover. Ebenso oft war die vierfache Mutter verheiratet.

Prognose: Ein bekannter Name hat noch keinem Kandidaten gereicht. Fliegt schnell raus.

Michael Wendler (41)

Der gelernte Speditionskaufmann verkaufte als Schlagersänger in den vergangenen fünf Jahren 1,5 Millionen Alben. Lebt mit seiner Frau und fünf Pferden auf seiner Ranch in Dinslaken.

Prognose: Will sich als „der Michi von nebenan“ präsentieren. Seine große Fangemeinde wird ihn ins Finale bringen.

Mola Adebisi (40)

Der Moderator mit nigerianischen Wurzeln war das Gesicht des Musiksenders Viva. Spielte zuletzt bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg einen Saloon-Besitzer. Er ist liiert und lebt in Solingen.

Prognose: Mit Rankings kennt er sich aus. In die Top 3 wird Adebisi sich aber nicht moderieren.

Melanie Müller (25)

Das Fotomodel spielte in mehreren Erotikfilmen und gab 2013 kurz vor dem Finale dem „Bachelor“ einen Korb. Müller ist Single und lebt abwechselnd in Leipzig, Grimma und auf der Insel Mallorca.

Prognose: Wird mit viel freier Haut um den Sieg kämpfen. Fürs Finale reicht es aber nicht.

Julian Stoeckel (26)

Entdeckt von Schauspielerin Witta Pohl auf der Theaterbühne, schrieb der bekennende Homosexuelle Kolumnen in Szene-Magazinen und designte Schmuck. Zuletzt entwarf er eine eigene Modelinie. Stoeckel ist Single.

Prognose: Der große Unbekannte. Bringt High-Society-Glamour mit, wird als einer der Ersten gehen.

Larissa Marolt (21)

Marolt gewann 2009 „Austrian’s Next Topmodel“, in der deutschen Ausgabe reichte es nur für Platz acht. Ihr Freund ist mehr als doppelt so alt wie sie.

Prognose: Das zarte Model wird Ekel-Prüfungen scheuen und daher besonders oft ran müssen. Bleibt dementsprechend lange dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.