Witherspoon: Ihr Umgang mit den Fans

+
Reese Witherspoon liebt ihre Fans

Berlin/München - Die Hollywoodschönheit Reese Witherspoon wird von ihren Fans schwer umlagert. Wie die Oscar-Gewinnerin damit umgeht und was sie macht, wenn jemand ihre Filme nicht mag:

Lesen Sie dazu auch:

Reese Witherspoon kann Besserwisser nicht leiden

Reese Witherspoon hat sich verlobt

Von ihren Fans lässt sich Hollywood-Star Reese Witherspoon gern tief in die Seele blicken. “Ich mache kein Geheimnis aus meinem Leben. Auch wenn es mir schlecht geht, dürfen das die Menschen ruhig erfahren“, sagte sie dem Fernsehsender Tele 5. “Vielleicht hilft es ihnen, wenn Sie sehen, wie es bei mir rauf und runter geht.“

Die große Oscar-Nacht in Hollywood

Die große Oscar-Nacht in Hollywood

Ein Fan durfte sogar schon besonders tief blicken - die Frau begegnete Witherspoon zufällig beim BH-Einkauf. Die meisten Fans seien sehr nett zu ihr, erzählt Witherspoon, die am 22. März 35 Jahre alt wird. “Manche kommen aber auch auf mich zu und sagen, dass sie meinen neuen Film ganz furchtbar fanden.“ Für solche Fälle hat der “Natürlich Blond“-Star eine pragmatische Lösung: “Ich sage dann immer, dass ich ihnen das Geld für die Kinokarte zurückgebe.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.