Michael Blake wurde 69 Jahre alt

"Der mit dem Wolf tanzt"-Autor gestorben

Los Angeles - Der Oscar-prämierte amerikanische Autor Michael Blake, der das Drehbuch zu dem Hit-Western „Der mit dem Wolf tanzt“ schrieb, ist tot.

Nach Angaben seines Managers starb der Schriftsteller nach langer Krankheit am Samstag in Tuscon (US-Staat Arizona), wie das Filmblatt „Hollywood Reporter“ am Sonntag berichtete. Blake wurde 69 Jahre alt.

Das Indianerepos „Dances with Wolves“ („Der mit dem Wolf tanzt“) nach dem Buch und Drehbuch von Blake holte 1991 sieben Oscars, darunter für Regisseur und Produzent Kevin Costner, der auch die Hauptrolle spielte. Blake gewann die Trophäe in der Sparte adaptiertes Drehbuch. Es war nach „Cimarron“ (1931) erst der zweite Western, dem die Mitglieder der Amerikanischen Filmakademie einen Oscar als bester Film zuerkannten.

Blake, der mit seiner Familie auf einer Ranch in Arizona lebte, galt als Kenner der Geschichte zwischen europäischen Auswanderern und den Indianerstämmen im US-Westen. 2011 hatte er von der Firma Constantin Film den Auftrag erhalten, Karl Mays Klassiker „Winnetou“ für die Leinwand zu adaptieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.