Woody Allen stellt neuen Film in Rom vor

+
Zusammen mit Jesse Eisenberg, Roberto Benigni und Penelope Cruz hat Woody Allen seinen neuesten Film vorgestellt

Rom - Starregisseur Woody Allen hat in der italienischen Hauptstadt seinen neuen Film “To Rome with Love“ vorgestellt.

Für Amerikaner gelte Italien als ein “ungeheuer warmer“ und “unbeschwerter Ort zum Leben“, sagte Allen am Freitag zu Journalisten in Rom. Seine Einschätzung des europäischen Lands, dessen Regierung angesichts der Schuldenkrise Sparmaßnahmen auf den Weg gebracht hat, stieß bei manchen Italienern auf Proteste. Einheimische Kritiker bemängelten, Allens neue Komödie, die in Rom spielt, beruhe zu sehr auf alten Stereotypen.

Im Film “To Rome with Love“ ist neben Allen, Penélope Cruz und Alec Baldwin auch der italienische Oscar-Preisträger Roberto Benigni zu sehen. Der Streifen läuft am 22. Juni in den US-Kinos an. Der Termin für den deutschen Kinostart ist noch nicht bekannt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.