Wurde Biel von Timberlake verlassen?

+
Eigentlich ja zu schön, um verlassen zu werden: Jessica Biel.

Los Angeles - Rätselraten um US-Popsänger Justin Timberlake (28) und seine Freundin Jessica Biel (27).

Das Paar habe sich nach einer fast dreijährigen turbulenten Beziehung getrennt, berichtete die Zeitschrift “US Weekly“ am Mittwoch (Ortszeit). Das “People“-Magazin widersprach. “Sie sind zusammen. Sie trennen sich nicht. Wenn sie einzeln unterwegs sind, ist es nur wegen ihrer Arbeit“, zitierte “People“ einen Informanten.

Laut “US Weekly“ hat Timberlake die Verbindung mit der Schauspielerin schon vor einigen Wochen am Telefon aufgelöst. “Es ist vorbei“, soll er Freunden gesagt haben. Bei der Vorstellung seiner Mode-Kollektion während der Fashion-Week im September in New York sei er “eindeutig auf der Jagd“ gewesen, sagte ein Freund.

Dem hält “People“ entgegen, das Paar sei noch am Montag Hand in Hand in Nordkalifornien gesehen wurden. Tags zuvor hätten die beiden einen sonntäglichen Brunch auf der Terrasse eines Restaurants im Süden Kaliforniens genossen, ergänzte die “Los Angeles Times“. Laut “People“ vergnügten sich die beiden Stars in der letzten Zeit allerdings hin und wieder allein - sie etwa bei einer Party für ihren nächsten Film “Valentine's Day“, er in einer Bar in West Hollywood.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.