Letzte Folge Ende 2014

Ist es richtig, dass „Wetten, dass ..?“ eingestellt wird? Ein Pro und Kontra

Berlin. Nach 33 Jahren ist Schluss: Im Dezember soll die letzte Folge des Showklassikers "Wetten, dass ..?" gezeigt werden. Ob es richtig ist, die Sendung einzustellen, darüber streiten die HNA-Redakteure Mark-Christian von Busse und Matthias Lohr in einem Pro und Kontra.

Pro

Es lag nicht an Lanz

Mark-Christian von Busse (45) findet, dass sich die Show überlebt hat

Mark-Christian von Busse

Die sich seit Monaten zuspitzende Kritik an Markus Lanz war maßlos und unfair. Sicher hat der 45-Jährige Schwächen als Moderator, die große Show am Samstagabend ist ersichtlich nicht seine Welt. Entscheidend aber ist, dass sich „Wetten, dass ..?“ überlebt hat. Obwohl man nicht vergessen darf, dass Lanz noch Quoten holt, von denen die Macher von „Schlag den Raab“ oder „DSDS“ nur träumen können. Mit Thomas Gottschalk hatte der Abwärtstrend begonnen, auch mit dem Show-Veteranen wäre es stetig weiter bergab gegangen.

Lesen Sie auch

- ZDF verkündet Ende von "Wetten, dass..?"

- "Wetten, dass..?": Das sagen Gottschalk und Elstner

- Die Langeweile hat bald ein Ende: „Wetten, dass..?“ wird eingestellt

Diese Spirale hätte niemand aufhalten können, kein Hape Kerkeling, keine Anke Engelke, nicht Joko & Klaas. Und das nicht nur, weil alle Baggerwetten gemacht sind. Das TV-Publikum ist zersplitterter als zu Zeiten, als Frank Elstner minutenlang Regeln erklären konnte – heute undenkbar. Bei der Programmvielfalt 2014 ist es eine Illusion, wie damals Menschen von 8 bis 98 am Samstagabend vor dem Lagerfeuer des Bildschirms zu bannen. vbs@hna.de

Kontra

Die Show muss bleiben

Matthias Lohr (39) wünscht sich endlich Joko und Klaas am Samstagabend

Matthias Lohr

Selbst das Ende von „Wetten, dass ..?“ hat Markus Lanz versemmelt. Ein bisschen klang seine Ankündigung wie Günter Schabowskis Maueröffnungs-Pressekonferenz 1989. Erst am Ende des „heute-journal“ folgte die Begründung. Sogar Wolfgang Lippert hat es einst besser hinbekommen, tschüss zu sagen. Lanz ist ein guter Spätabend-Talker, aber für „Wetten, dass ..?“war er der Falsche. Dass das ZDF nun die ganze Show beerdigt, ist ein Fehler.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.