Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

München - Sie tun's immer wieder: Promis lassen die Hüllen fallen! Wir analyisieren die zehn wichtigsten Gründe - und zeigen natürlich ein paar Kostproben.

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Zuletzt sorgte die Heidi für Furore: Zweimal innerhalb kurzer Zeit posierte Topmodel Heidi Klum ohne Kleider vor der Kamera. Zwar waren entscheidende Stellen geschickt verdeckt. Verführerisch wirkten die Bilder dennoch. Die 38-Jährige ist nicht die einzige Prominente, die sich sexy zeigt. Wenn Promis sich ausziehen, gibt es dafür oft einen guten Grund.

Oben zeigen wir Ihnen die Gründe - und hier können Sie sich durch weitere Fotostrecken rund ums Thema klicken:

Busen-Blitzer, sexy Outfits und durchsichtige Mode bei Stars und Models

Busen-Blitzer, sexy Outfits und durchsichtige Mode bei Stars und Models

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.