Lieber einen Hund? Gisele Bündchen nicht schwanger

+
Supermodel Gisele Bündchen (28) und US-Football-Star Tom Brady.

Foxborough - „Ich habe Hunde, und das ist alles, was ich brauche“ - mit diesem Satz hat Tom Brady die Schwangerschaft seiner Frau Gisele Bündchen dementiert.

US-Football-Star Brady, der schon einen Sohn aus seiner Beziehung mit der Schauspielerin Bridget Moynahan hat, heiratete Supermodel Bündchen in diesem Winter auf Feiern in Costa Rica und Kalifornien.

Auf der Website RadarOnline.com hieß es in der vergangenen Woche, Bündchen habe Freunden gesagt, dass sie schwanger sei. In seiner ersten Pressekonferenz seit seiner Verletzung sagte Brady, durch die Verletzung habe er mehr Zeit gehabt, sich mit seinem 21 Monate alten Sohn Jack zu befassen.

“Ich genieße diese Momente.“ Als Brady in dem Interview einmal das Wort Kinder benutzte, gab es sofort Fragen, ob ein weiteres Kind unterwegs sei. Brady lächelte und sagte “Nein. Eines ist genug. Ich habe Hunde, und das ist alles, was ich brauche.“

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.