Fotos: Der neue deutsche Bauernkalender

+
Ein Bett im Kornfeld ist immer frei, findet Male (21)

Berlin - Erstmals erscheint die deutsche Version des Schweizer Bauernkalenders. Welche Girls sind schöner? Unsere oder die alpenländischen? Entscheiden Sie selbst!

Der schweizerische Bauernkalender ist Jahr für Jahr ein Muss für Freunde ländlicher Erotik. Nun beweisen die deutschen Jungbäuerinnen, dass sie sich vor den Alpenländerinnen nicht verstecken müssen. Ganz im Gegenteil.

 Hier sehen Sie etwa Saskia (21), die sich in Dessous auf einem Bauernbett räkelt und Ariane (21) beim Pflanzensprenkeln. Oder auch Male (21), die zu einem Picknick ins Kornfeld einlädt und nach eigener Aussage besonders gerne knackige Äpfel mag. Oder Laura, die ihren "absoluten Traumjob" in der Landwirtschaft gefunden hat und die sich fast nackt zeigt:

Girls im deutschen Bauernkalender - und ihre schweizer Konkurrenz

Die Wanne ist voll! Sexy Girls im Schweizer Bauernkalender

Bestellen kann man den Kalender unter www.deutscherbauernkalender.de für 26,99 Euro zzgl. Versand.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.