Zwei neue Juroren bei Germany's Next Topmodel

+
Heidi Klum holt sich für die fünfte Staffel von “Germany's Next Topmodel“ zwei neue Juroren an ihre Seite.

Hamburg - Heidi Klum hat offenbar zwei neue Juroren für die fünfte Staffel von “Germany's Next Topmodel“ an ihrer Seite. Demnach ist auch der Casting-Agent Peyman Amin nicht mehr dabei.

Sein Kollege Rolf Scheider hatte schon bekanntgegeben, dass er ausscheidet. Sie werden einem Bericht des “Spiegels“ zufolge ersetzt durch den Modefotografen Kristian Schuller und den Marketing-Agenten Qualid Ladraa. Die Pressestelle von ProSieben hat die Neubesetzung bisher nicht bestätigt.

Victoria's Secret: Heidi Klum & Co. in heißen Dessous

Victoria´s Secret: Heiße Dessous auf dem Laufsteg

Schuller war bereits als Fotograf in der Casting-Show aufgetreten. Ladraa war Marketing-Direktor des US-amerikanischen Mode-Labels “Ed Hardy“. Dem Bericht zufolge hat er im vergangenen Jahr beim Sender Vox beim “Starpraktikanten“-Casting assistiert. Die neuen Folgen von “Germany's Next Topmodel“ sollen im März anlaufen. Am 20. Januar findet in Köln das einzige offene Casting mit jungen Frauen ab 16 Jahren statt. Im Internet startete die Bewerbungsaktion bereits im November.

Bilder vom Finale der vierten Staffel

Bilder: Germany‘s next Topmodel

Für die vierte Staffel hatten sich mehr als 21.000 Kandidatinnen beworben. Siegerin wurde Sara Nuru.

So süß ist die Tochter von Heidi & Seal

Heidi Klum zeigt ihr Töchterchen Lou Sulola

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.