Dashiel Edan: Zweite Tochter für Milla Jovovich

+
Paul W.S. Anderson (l) und seine Frau Milla Jovovich sind jetzt Eltern zweier kleiner Kinder. Foto: Kiyoshi Ota

Los Angeles (dpa) - Milla Jovovich ist noch einmal Mutter geworden und es ist wieder ein Mädchen.

Die 39-Jährige brachte am Mittwoch ein gesundes Kind zur Welt, wie die Eltern stolz am Donnerstag verkündeten - und auch gleich ein Bild von "Ms. Dashiel Edan Jovovich-Anderson" zeigten. Darauf schläft die Kleine seelig in Tücher gekuschelt.

"Wir sind so stolz, die Geburt unserer zweiten Tochter bekanntgeben zu können", schrieben Mama und Papa. Die Kleine habe bei der Geburt knapp 3,5 Kilo gewogen und sei fast 51 Zentimeter groß gewesen. "Wir lieben Dich, Dash", schrieben sie mit neun Herzchen.

Die in der Ukraine geborene Schauspielerin ist seit knapp sechs Jahren mit dem Regisseur Paul W. S. Anderson verheiratet, mit dem sie die "Resident Evil"-Filme drehte. Beide haben bereits eine Tochter: Die kleine Ever Gabo wurde im November sieben Jahre alt.

Bild bei Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.