Industriemesse Nordhessen

+
Beliebter Branchentreffpunkt: die MetallMesse-Mittelhessen in Wetzlar. Foto: nh Informationsgespräche: 4. Zulieferer-Messe „Maschinenbau“ im Jahr 2014 in Siegen.

Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zuliefererindustrie sowie der Schienenfahrzeugbaus prägen nach außen das Bild der produzierenden Industrie in Nordhessen und bilden seit Jahrzehnten das stabile Rückgrad der Nordhessischen Industrielandschaft. Die genannten Branchen bieten mehr als der Hälfte aller Industriebeschäftigten in der Region einen Arbeitsplatz.

Spezielles Wissen, spezielle Kenntnisse und innovative Fertigungskompetenzen bilden in vielen Industrieregionen Deutschlands den Grundstein für erfolgreiche regionale Netzwerke, die zwar existieren, aber im Markt kaum wahrnehmbar sind. Zahlreiche „Hidden Champions“ sind verdeckt eingebunden in landesweite Wertschöpfungsketten, agieren meist aber „nur“ als Zulieferer - und sind daher am Markt nahezu unsichtbar.

Während in wirtschaftlich guten Zeiten die Einbettung in Netzwerken und Wertschöpfungsketten für Unternehmen bequem und von Vorteil ist, erweist sich die Abgeschiedenheit vom Markt und Interaktion mit nur wenigen Geschäftspartnern in wirtschaftlich schwierigen Zeiten als Achillesferse: Neugeschäft scheitert auch bei etablierten, hochkompetenten Unternehmen daran, dass man sie außerhalb der Wertschöpfungskette nicht kennt und bei der Auftragsvergabe nicht berücksichtigt. Eine fatale Situation besonders dann, wenn Märkte unerwartet einbrechen, Aufträge plötzlich fehlen und – schnell – neue Kunden und Aufträge gefunden werden müssen. Am Markt sichtbar agierende Unternehmen sind hier klar im Vorteil.

Download

Pdf der Sonderseiten Regionale Fachmesse für produzierende Industrie

Wer sich im weitesten Sinne mit Unternehmens- und Standortmarketing befasst, der weiß, daß der schnellste Weg zu neuen Kunden über die „lokale Schiene“ führt. Immer öfter gilt auch bei international agierenden Unternehmen die Devise: Global denken und lokal handeln (Local Sourcing). Und genau hier greifen regional-orientierte Industriemessen, die sich seit Anfang 2000 neben den großen internationalen Leitmessen in zahlreichen Regionen bzw. Clustern eine eigene Akzeptanz geschaffen haben. Für die Unternehmen in Nordhessen fehlt bisher eine regionale Industrieplattform. Diese Lücke wird mit der 1. IndustrieMesse Nordhessen nun geschlossen.

Fortsetzung

Die 1. IndustrieMesse Nordhessen bietet für Aussteller und Fachbesucher geballte Information zu überschaubaren Personal-, Kosten- und Zeitaufwand. „Überschaubar“ ist in diesem Zusammenhang durchaus als „Qualitätsmerkmal“ zu verstehen: Fachbesucher haben kurze Anfahrwege und bekommen binnen weniger Stunden einen kompakten Überblick über die regionale Industrie; Aussteller können auf teure Materialschlachten verzichten.

Der Veranstalter, die Nexxus Veranstaltungen GmbH aus Keltern bei Karlsruhe sieht im Veranstaltungsort Kassel ein sehr großes Potenzial für weitere Industriemessen, da Kassel mitten in Deutschland liegt und das Messegelände verschiedene Veranstaltungsvarianten zulässt. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Ulrich Brosz plant für die kommenden zwei Jahre insgesamt vier weitere Fachmessen auf dem Messegelände in Kassel durchzuführen, von denen drei Veranstaltungen im weitesten Sinne im Bereich der Metallverarbeitung angesiedelt sind und eine Veranstaltung die Bereiche Transport und Logistik berührt.

Die Nexxus Veranstaltungen GmbH veranstaltet seit 2003 regional-orientierte Fachmessen für die produzierende Industrie. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, über Markt- und Bedarfsanalysen neue Veranstaltungen in Regionen mit hauptsächlich industriell orientierten Branchenclustern zu planen und durchzuführen. Mit einer eigenen, auf Industriewerbung spezialisierten Werbeagentur werden die Veranstaltungen vermarktet. Die Administration der Fachmessen erfolgt web-basiert und schließt ein modernes, mobiles Einlass-System mit ein. Der Hauptschwerpunkt der Nexxus Veranstaltungen GmbH liegt bei Veranstaltungen für die Metall verarbeitende Industrie.

(nh)