Erkunden, ausprobieren und orientieren

+
group of happy students showing thumbs up

Am 11. Februar ist es wieder so weit: Der Göttinger Berufsinformationstag (GöBit) öffnet von 10 bis 15 Uhr seine Pforten. Veranstaltungsort sind die Berufsbildenden Schulen II Göttingen (BBS II), Godehardstraße 11.

Download: Hier geht es zum Blätterkatalog "Start up 2017"

 Das Angebot, das sich insbesondere an Jugendliche in der Berufs- oder Studienwahlphase und deren Eltern richtet, ist inzwischen eine feste Institution in der Region geworden. Mit über 130 Ausstellern und 4.000 erwarteten Besuchern ist der GöBit die größte Veranstaltung zur Berufsorientierung in Südniedersachsen.

Auch auf dem 16. GöBit erwarten die Besucher viele Informationen und Anregungen. Dabei gliedert sich der GöBit in die vier bewährten Themenwelten „Ausbildung“, „Studium“, „Ausland & Freiwilligendienste“ sowie „Aktionen“. An den Ständen informieren Auszubildende, Ausbilder und Personalverantwortliche über betriebliche sowie schulische Ausbildungen und duale Studienangebote in ihren Betrieben oder Behörden. Im Gespräch mit Gleichaltrigen können Jugendliche aus erster Hand erfahren, was die jeweilige Ausbildung dem Azubi abverlangt, welche Fähigkeiten in dem Beruf gefragt sind oder wie das Einstellungsverfahren abläuft.

Aber auch für Studieninteressierte bietet der GöBit eine ganze Menge. Universitäten und Fachhochschulen stellen ihre Studienangebote vor. Und in Vorträgen gibt es Wissenswertes über Auswahlkriterien für Studienplatzbewerber, die Gestaltung einer künsterlischen Mappe als Teil einer Studienbewerbung oder Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums. Aber auch Bewerbungstipps, Hilfestellungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch und Ideen zu Überbrückungsmöglichkeiten werden in verschiedenen Vorträgen thematisiert. Das Studentenwerk Göttingen ist mit einem Stand vertreten und informiert über die BAföG-Chancen beziehungsweise die mögliche Förderhöhe. Und die DGB Jugend bietet an ihrem Stand Informationen über Arbeitsrecht und Jugendschutz. Zudem kann man kostenlos professionelle Bewerbungsfotos machen lassen und es gibt einen Kurztest für Unentschlossene zum Thema „Ich weiß nicht, was ich werden will“. Jugendliche, die nach der Schulzeit noch nicht gleich in den Beruf starten möchten, finden an zahlreichen Ständen Informationen über Freiwilligendienste oder Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes.

Der GöBit wird organisiert von der Agentur für Arbeit Göttingen, den BBS II Göttingen sowie der vhs göttingen-osterode.

Das könnte Sie auch interessieren