Oase am ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe

+
Immer frisch, gesund und überraschend sind die herzhaften oder süßen Kleinigkeiten, die das „eis LIEBCHEN“ ab dem 2. August im City Center am ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe – auch für Eilige – offeriert.

Noch eine gute Nachricht aus Bad Wilhelmshöhe: Am Sonntag, 2. August , eröffnet Gajendra Neupane das neue Eiscafé „eis LIEBCHEN“, im Erdgeschoss des City Centers am ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe, nur knapp zehn Meter vor dem Eingang seines Himalaya-Restaurants.

Neu und überraschend wird vieles im „eis LIEBCHEN“ sein – denn neben den Schwerpunkten Eis, Kaffee und Getränke sowie einem ausgesuchten á-la-carte-Angebot wird es erlesene leckere Kleinigkeiten geben.

Download

pdf der Sonderseite Bad Wilhelmshöhe

Etwas Gesundes zum Mitnehmen und ohne Wartezeit:- frisch, gesund, hochwertig und mit überraschenden Geschmackserlebnissen. Das sind die Ansprüche, die Gastronom Neupane im „eis LIEBCHEN“ für seine Gäste umsetzen wird. Die können zudem entscheiden, ob sie Patisserie oder den herzhaften Snack in der Version „To Go“ haben möchten oder damit ihre Pause ganz entspannt im Eiscafé oder auf der großen Außenterrasse verbringen möchten.

Als Eiscafé, Food-Station und Bar erwartet das Team des „eis LIEBCHEN“ seine Gäste täglich ab 7 Uhr bis spät in den Abend.

Bei der Entwicklung und Umsetzung seines neuen Angebotes wurde Gajendra Neupane von Simone Lüdecke und ihrem Team von KD-Interieur beraten und begleitet, die das Projekt auch nach der Eröffnung weiter betreuen werden. Zum Winter hin soll hinter dem „eis LIEBCHEN“ zusätzliche eine Ganzjahresterrasse entstehen, auf der die Gäste dann Kulinarik und Wintersonne genießen können.

Das Programm am Sonntag

Ab 12 Uhr: Kinderprogramm, organisiert von der Agentur „Tigertatze“

12 bis 16 Uhr: Kostproben von Mövenpick-Eis und hausgemachten frischen Waffeln

Ab 16 Uhr: Musikalische Unterhaltung von Noah Tauche mit Gesang, Gitarre, Keyboard und einem Glas Prosecco für die Gäste. (pjc)