Platzverweis nicht befolgt - Ausnüchterungszelle

Betrunkener Mann randaliert vor Polizeistation in Korbach

Ein Betrunkener randalierte in der Nacht zu Montag vor der Polizeistation Korbach. Da er den Anweisungen der Polizisten nicht folgte, musste er die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen.

Gegen Mitternacht erschien der betrunkene Mann am Eingang der Polizeistation. Einen Grund für sein Erscheinen konnte er nicht benennen, sodass er auch keinen Zugang zur Station erhielt. Dies missfiel dem wohnsitzlosen Mann aus Moldawien. Daraufhin schrie er lautstark vor dem Eingang herum, was zu Beschwerden über Ruhestörungen aus der Nachbarschaft führte. Als der Mann auch noch gegen die Eingangstür trat, erteilten ihm die Polizisten einen Platzverweis. Da er diesem nicht nachkam, musste er die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen.  red

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.