Coronavirus im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Trotz Kaiserwetters herrscht Corona-Disziplin am Edersee - Wenig los an den Ufern und auf den Parkplätzen

Corona Waldeck-Frankenberg: Edersee - Trotz Kaiserwetters herrscht Disziplin
+
Weitestgehend wurden tagsüber die Vorschriften der Corona-Krise auf der Eder-Sperrmauer am Wochenende eingehalten.

Die Appelle bezüglich der Corona-Pandemie scheinen im Landkreis Waldeck-Frankenberg gefruchtet zu haben.

Edersee/Twistesee – Die Appelle der Politik haben am letzten Wochenende vor Ostern offenbar gefruchtet entlang des Edersees und an den übrigen heimischen Talsperren.

Mit einem kleinen, lachenden und einem großen, weinenden Auge blicken Betrachter auf ein Wochenende, wie es für einen Saisonauftakt an den heimischen Seen theoretisch nicht schöner hätte sein können: Frühlingstemperaturen und drei Sonnen am Himmel.

Polizei und Anrainerkommunen durften zufrieden sein, weil Bevölkerung und Gäste Disziplin bewiesen. Allen, die vom Tourismus leben und denen, die mit den Betrieben fühlen, bereitete der Anblick geschlossener Eis-Dielen, Restaurants, Tourismus-Magneten und Spielplätze aber großen Kummer. Schwierige Jahre mit niedrigen Wasserständen, der Abbruch der Nebensaison 2019 wegen des Buchensterbens an der gesperrten Randstraße - und jetzt bedroht bei voller Talsperre und Prachtwetter das Virus die wirtschaftliche Existenz.

Corona in Waldeck-Frankenberg: Edersee und Twistesee sehr ruhig

Während es Samstag allgemein an Edersee und Twistesee sehr ruhig zuging, änderte sich das Bild am Sonntagnachmittag zwischen Terrassenhotel und Waldecker Bucht etwas. Viele Motorrad- und Autofahrer, vor allem mit Kennzeichen aus Nordhessen und Westfalen, unternahmen Spritztouren.

Allerdings blieben die Parkplätze leer und auf den Wegen war wenig los. Fußgänger und Radler achteten weitestgehend auf das Einhalten der Abstände, auch beim Überqueren der Sperrmauerkrone. Die wenigsten hatten sich etwas zu essen mitgebracht. Die Gastronomie blieb wie angeordnet geschlossen Aus Sicht der Epidemiologen vorbildhaft für Ostern.

es/su

Neues zu Corona in Waldeck-Frankenberg:

Die neuesten Entwicklungen zu Corona im Landkreis Waldeck-Frankenberg* gibt es im News-Ticker.

*wlz-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.