Bergungsarbeiten dauern rund vier Stunden

Traktor kippt bei Niederorke im Graben um

Ein Alleinunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Buchenberg und Niederorke.

Gegen 13.29 Uhr war ein 21-Jähriger aus einem Vöhler Ortsteil dort mit seinem Traktor und einem Gülleanhänger unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug auf abschüssiger Fahrbahn nach rechts von der Straße ab.

 Im Graben kippte das Gespann auf die Seite, es ließ sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Landwirte übernahmen die Bergungs- und Aufräumarbeiten, die rund vier Stunden dauerten.

Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei aus Frankenberg auf rund 20 500 Euro.

Von 112-magazin.de

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Rubriklistenbild: © 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.