1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Abgeschraubte Rosenthaler Ortsschilder sind wieder da

Erstellt:

Von: Marise Moniac

Kommentare

Rosenthals Bürgermeister Stefan Jakob mit den vier wieder aufgetauchten Ortsschildern.
Rosenthals Bürgermeister Stefan Jakob mit den vier wieder aufgetauchten Ortsschildern. © Moniac, Marise

Die Ortsschilder von Rosenthal (Waldeck-Frankenberg), die Unbekannte Ende vergangener Woche abgeschraubt hatten, sind wieder da.

Rosenthal - Schneller als gedacht kann das Thema der verschwundenen Rosenthaler Ortsschilder zu den Akten gelegt werden. Am Sonntagmorgen erhielt Bürgermeister Stefan Jakob per Telefon den entscheidenden Hinweis: Eine Mitbürgerin hatte beim Spazierengehen alle vier Schilder gefunden – außerhalb von Rosenthal und hinter Efeu versteckt.

„Bei dem guten Zustand der Schilder kann man vermuten, dass die noch nicht lange da lagen“, sagte Jakob, „vielleicht haben die Diebe Muffensausen gekriegt, als sie das mit der Anzeige von Hessen-Mobil gelesen haben.“

Die HNA hatte in der Ausgabe am vergangenen Samstag im „Tagebuch“ über die verschwundenen Ortsschilder berichtet. Der Bürgermeister nimmt die Angelegenheit eher von der lustigen Seite, findet aber, dass eine Entschuldigung angebracht wäre.

Die Polizei wurde über den Fund in Kenntnis gesetzt, die Bestellung der neuen Schilder wurde storniert. Am Mittwoch kommen die Schilder wieder dahin, wo sie hingehören. (Marise Moniac)

Auch interessant

Kommentare