80 000 Euro Schaden

B 236 wird für Räumungsarbeiten ab zirka 16 Uhr gesperrt: Zwei Lkw stießen bei Osterfeld zusammen 

+
Im Graben: Unfall auf der B236 zwischen Allendorf und Bromskirchen bei Osterfeld. 

Osterfeld. Zwei Lkw sind am Montag auf der B236 bei Osterfeld seitlich zusammengestoßen. Eine Person wurde dabei verletzt. Es entstand 80 000 Euro Schaden.

Laut Polizei befuhren die zwei Laster die B 236 aus jeweils entgegengesetzter Richtung. Beim Vorbeifahren in einer Kurve scherte bei einem Lkw der hintere Teil aus und beschädigte dabei das andere Fahrzeug. Ein Lkw rutschte in den Graben.

Bislang kann der Straßenverkehr noch an der Unfallstelle vorbeirollen. Da aber ein Kran zur Bergung eingesetzt werden muss, ist mit einer vorübergehenden Komplettsperrung der Bundesstraße 236 zwischen Allendorf/Eder und Bromskirchen in beide Richtungen zu rechnen.

Diese beginnt gegen gegen 16.15 Uhr und könnte ein bis zwei Stunden dauern, teilte die Polizei am Nachmittag mit. Der LKW hat Holzpellets geladen.

Die Polizei appelliert an die Verkehrsteilnehmer, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.