57-Jähriger steht vor seiner vierten Amtszeit 

Bürgermeisterwahl in Allendorf/Eder: Junghenn mit 90,6 Prozent wiedergewählt

+
Wiedergewählt: Bürgermeister Claus Junghenn und seine Frau Vera.

Allendorf/Eder. Claus Junghenn wird seine vierte Amtszeit als Bürgermeister antreten. Der 57-Jährige holte am Sonntag 90,6 Prozent der Stimmen.

Aktualisiert um 22.57 Uhr: Das sei ein gutes Ergebnis, so habe er es sich gewünscht, sagte der Amtsinhaber am Wahlabend. „Über 90 Prozent, das macht mich besonders froh. Darauf bin ich stolz.“ 

Er war der einzige Kandidat gewesen. Junghenn (parteilos) erhielt reichlich Applaus von Freunden, Politikern, interessierten Bürgern und vor allem seiner Familie. Sie alle hatten mit ihm im Bürgerhaus in Allendorf auf die Bekanntgabe der Ergebnisse gewartet. Das erste kam um 19.27 Uhr aus Osterfeld: 95,1 Prozent. Junghenn erreichte dort den höchsten Anteil der Stimmen. Insgesamt wählten ihn 2713 Wähler. 281 stimmten mit Nein. Die Wahlbeteiligung lag diesmal bei 72,9 Prozent. Vor sechs Jahren waren es 31,7 gewesen. „Das Ergebnis ist deshalb wesentlich repräsentativer als bei der letzten Wahl“, sagte Junghenn. 

Er dankte seinen Wählern für das „tolle Ergebnis“. Seine Familie, allen voran seine Frau Vera, unterstützten ihn stets sehr. Zudem lobte er die gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung sowie die ausgezeichnete Diskussionskultur der politischen Gremien der Gemeinde. Der Zuspruch von Seiten der Wähler motiviere ihn für seine Arbeit als Bürgermeister in den kommenden sechs Jahren. 

„Ich werde gerne und freudig agieren.“ Dies betreffe auch die Weiterarbeit an der Verwaltungsgemeinschaft mit der Nachbargemeinde Bromskirchen, sagte er der HNA. Der Wahlleiter Kurt Kramer, Gemeindevorstand und stellvertretender Verwaltungschef, gab das Endergebnis bekannt und gratulierte Claus Junghenn. Erster Kreisbeigeordneter Karl-Friedrich Frese sprach Glückwünsche im Namen des Landkreises aus, nachgefolgt von Christian Klein als Bürgermeister von Battenberg.

Auch weitere Bürgermeister wurden am Sonntag gewählt. Eine Übersicht. Alle Infos und Ergebnisse der Bundestagswahl finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.