Bürgermeister gibt Entwarnung

Allendorfer Kita nach Corona-Tests wieder geöffnet

+
Der Allendorfer Kindergarten "Die Linspherfische".

Entwarnung hat der Allendorfer Bürgermeister Claus Junghenn für die Evangelische Kindertagesstätte „Die Linspherfische“ gegeben. Dort waren vor gut einer Woche zwei Kinder, die dort in der Notbetreuung untergebracht waren, positiv auf das Coronavirus getestet worden.

„Glücklicherweise ist es bei den beiden Infektionsfällen geblieben. Sämtliche im Anschluss durchgeführten Tests sind negativ ausgefallen“, teilte Bürgermeister Junghenn der HNA am Freitag auf Nachfrage mit.

„Die Kita ist seit dem 2. Juni wieder geöffnet und setzt die Notbetreuung noch bis Mitte Juni fort. Danach soll auf die eingeschränkte Regelbetreuung umgestellt werden, wobei man sich eng an den mit dem Landkreis vereinbarten Richtlinien orientieren wird“, so Claus Junghenn weiter.

Auf die Frage nach dem Gesundheitszustand der beiden positiv getesteten Kinder sagte Junghenn, diese hätten seines Wissens keinerlei Krankheitssymptome gezeigt. Nach Auskunft von Kita-Leiterin Annika Traute sei auch keine der Erzieherinnen, die mit den positiv getesteten Kindern Kontakt hatten, am Coronavirus erkrankt. Sicherheitshalber hätten sich die Kontaktpersonen jedoch bis Mittwoch dieser Woche in häuslicher Quarantäne aufgehalten. „Jetzt läuft alles wieder normal“, sagt Junghenn.

ClausJunghennBürgermeister Allendorf/Eder

Ein Problem sei jedoch, dass viele Erzieherinnen durch die Quarantäne bisher nicht an den Konzepten für die stufenweise Wiedereröffnung der Kita hätten mitarbeiten können. Es sei auch noch unklar, wie viele Kinder ab dem 15. Juni wieder in der Kita „Die Linspherfische“ betreut werden könnten. Die Kita-Leitung hoffe, mit den bestehenden Waldgruppen einiges auffangen zu können, sagt der Allendorfer Bürgermeister.

Träger der Einrichtung ist die Evangelische Kirchengemeinde Allendorf/Eder. Unter normalen Umständen können in der Allendorfer Kita bis zu 90 Kinder betreut werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.