Gestohlener Motorroller ausgebrannt aufgefunden

Rennertehausen/Frankenberg. Ein in Rennertehausen gestohlener Motorroller ist wieder aufgetaucht - allerdings vollständig ausgebrannt.

Die Polizei versucht nun über mögliche Zeugen, den Fall aufzuklären.

Zeugen entdeckten am Donnerstagnachmittag auf einem Feldweg am nördlichen Ortsrand von Frankenberg einen völlig ausgebrannten Motorroller der Marke Sanili und informierten die Polizei. Deren Ermittlungen ergaben, dass der Roller einem 49-jährigen Mann aus dem Allendorfer Ortsteil Rennertehausen gehört.

Recherchen dort ergaben, dass Unbekannte den Roller irgendwann nach dem 1. Juli aus einer Scheune in der Mühlenstraße gestohlen hatten. Angaben darüber, ob die Täter die Scheune aufbrechen oder eine Sicherung des Rollers knacken mussten, machte Polizeisprecher Volker König nicht.

Seine Kollegen der Polizeistation in Frankenberg sind für ihre weiteren Ermittlungen auf die Angaben von Zeugen angewiesen. Wer in der Mühlenstraße in Rennertehausen oder aber in der Feldgemarkung bei Frankenberg verdächtige Beobachtungen in Zusammenhang mit dem Motorroller machen kann, wird gebeten, sich auf der Wache zu melden. Die Telefonnummer lautet. 06451/7203-0.

www.112-magazin.de

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.