Heimatverein Allendorf-Hardtberg bestätigt Vorsitzenden Dirk Michel

+
Wiedergewählt: (von links) Dennis Dersch, Dieter Hörle, Dirk Michel, Doris Mütze, Manuel Seitz, Holger Bode und Klaus Wilke wurden alle in ihren Vorstandsämtern beim Heimatverein Allendorf-Hardtberg bestätigt. Es fehlt der neue Beisitzer Elias Kernetzki.

Allendorf-Hardtberg. Bei der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins wurden die Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Wiedergewählt wurden Dirk Michel als Vorsitzender, Manuel Seitz als 2. Vorsitzender, Doris Mütze als Schriftführerin, Dieter Hörle als Kassenverwalter sowie Dennis Dersch, Holger Bode und Klaus Wilke als Beisitzer. Als Erweiterung für das Team wurde Elias Kernetzki zu einem weiteren Beisitzer bestimmt.

Nach der Begrüßung und einem gemeinsamen Abendessen trug der Vorsitzende Dirk Michel seinen Jahresbericht mit Unterstützung einer Bilderpräsentation vor.

Auf dem Programm des Vereins, dem 97 Mitglieder angehören, standen im vergangenen Jahr vornehmlich die Besuche von zahlreichen Treckertreffen in der Umgebung. Dort wurden viele Lose verkauft, denn auch im letzten Jahr wurde zum eigenen Treckerfest im Mai ein Schlepper verlost. Dieser war zuvor vom Verein erworben worden. Des Weiteren wurden auf dem Vereinsacker Kartoffeln gesetzt, die im September geerntet wurden.

Stets viele Besucher 

Die Vereinsfahrt führte die Mitglieder nach Burgwald, wo sie an der Führung „Bunker der Geschichte“ teilnahmen. Mit Backhausfest und Martinsbacken sowie weiteren ähnlichen Veranstaltungen wurde das Backhaus gut genutzt.

Ebenso standen einige Veranstaltungen im Dorfmuseum an. Zur Freude des Vereins kamen wetterunabhängig zu jedem der Ereignisse viele Besucher. Es folgten die Berichte des Kassenverwalters und der Kassenprüfer. Danach wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Hans-Helmut Michel und Willi Berg stellten zum Abschluss der Sitzung die Pläne für die Erweiterung der Dorfchronik vor. Verschiedene Themen wurden dabei vorgestellt, die vom Geschichtsausschuss in nächster Zeit bearbeitet werden. (sm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.