Das Warten hat ein Ende

Ingrid und Walter Herzberg eröffnen die Eis-Saison

+
Eröffnen heute ihr Eiscafé in der Berliner Straße in Allendorf-Eder: Ingrid und Walter Herzberg.

Allendorf-Eder. Das Warten hat ein Ende: Am Samstag um 12 Uhr öffnen Ingrid und Walter Herzberg ihr Eiscafé in der Berliner Straße in Allendorf-Eder.

Nach einem Krankenhausaufenthalt sind die Eheleute Walter und Ingrid Herzberg seit Donnerstag mit den Vorbereitungen beschäftigt. 28 Sorten Eis gibt es in dem kleinen Eiscafé. Alle sind selbst gemacht.

Eigentlich haben Ingrid (69) und Walter Herzberg (72) längst genug gearbeitet. Um den Profit geht es den Allendorfer Eisfabrikanten ganz sicher nicht. „Wir machen´s immer noch gerne und den Leuten zuliebe“, sagt Ingrid Herzberg.

Geöffnet ist das Allendorfer Eiscafé Herzberg ab Samstag, 30. Mai, täglich von 12 bis 21 Uhr. Montags ist Ruhetag.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstag-Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.