Zusammenarbeit ausgeweitet

Viessmann jetzt Partner des FC Bayern für Südostasien

Viessmann und der FC Bayern München weiten ihre erfolgreiche Partnerschaft in Südostasien aus: (von links) Dario Damati, Managing Director Viessmann China Hong Kong, Rouven Kasper, President Asia FC Bayern München und Alexander Ziehe Director of Business Development Asia-Pacific.
+
Viessmann und der FC Bayern München weiten ihre erfolgreiche Partnerschaft in Südostasien aus: (von links) Dario Damati, Managing Director Viessmann China Hong Kong, Rouven Kasper, President Asia FC Bayern München und Alexander Ziehe Director of Business Development Asia-Pacific.

Der FC Bayern München und das Allendorfer Familienunternehmen Viessmann weiten ihre Partnerschaft aus. Nach dem Start der Kooperation 2018 für den chinesischen Markt wird Viessmann künftig zusätzlich als offizieller Klima-Partner des FC Bayern München für Südostasien auftreten.

Allendorf/München - Ziel der Partnerschaft sei es, eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen für zukünftige Generationen in der Region zu fördern. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen die nachhaltige Verbesserung der Luftqualität, ein rücksichtsvoller Einsatz von Ressourcen und die Förderung der Jugend, heißt es in einer Pressemitteilung von Freitag, 26. März 2021. 

Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie der FC Bayern München AG: „Wir haben mit Viessmann eine Erfolgsgeschichte geschrieben und fügen dieser Geschichte nun weitere Kapitel hinzu. Wir freuen uns sehr, diese außergewöhnliche Zusammenarbeit fortzusetzen, bei der der gemeinsame Gedanke der Nachhaltigkeit im Zentrum steht. Beide Marken passen hervorragend zusammen, da wir für die gleichen Werte wie Erfolg, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit stehen.“

Als Familienunternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte sieht Viessmann seine Verantwortung darin, das individuelle Wohlfühlklima der Menschen in ihren Lebensräumen zu verbessern.

„Perfekter Multiplikator“

Thomas Heim, Chief Sales und Marketing Officer (CSO) von Viessmann, erklärt: „Unsere Zusammenarbeit mit dem FC Bayern München in China hat sich als perfekter Multiplikator für diese Botschaft erwiesen. Mit der Einführung der Marke Viessmann in Südostasien knüpfen wir an diese Erfolgsgeschichte an und freuen uns, mit dem FC Bayern München gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln, um unseren Unternehmenszweck, Lebensräume für Generationen zu schaffen, auch in dieser Wachstumsregion zu vermitteln.”

Rouven Kasper, Präsident Asia des FC Bayern München: „Viessmanns Markteintritt in verschiedenen Ländern der Region passt perfekt zu unseren Ambitionen in Südostasien. Diese Partnerschaft, die sich ursprünglich auf den chinesischen Markt konzentrierte, nun gemeinsam in weitere asiatische Länder zu tragen, ist ein großartiges Zeichen unserer verbindenden Werte, des nachhaltigen Managements sowie für unsere sehr vertrauensvolle Beziehung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.